Rückblick auf die ersten Monate der Ausbildung…

Seit dem Start meiner Ausbildung konnte ich bei CIB vieles lernen. Mittlerweile bin ich im zweiten Einsatz, habe den ersten Schulblock hinter mir, etliche Leute kennengelernt und neue Freunde getroffen.

Meine Einsätze bei CIB:  Meinen ersten Einsatz habe ich in der Entwicklungsabteilung verbracht, wo ich Step by Step in die CIB-Welt eingeführt wurde. Dort habe ich die CIB-Produktseiten mit einem aktuellen Frontend-Framework eingebaut und meinen kleinen Beitrag zu benutzerfreundlicher Umsetzung unserer Jobbörse geleistet. Wie ich in meinem vorherigen Eintrag geschrieben habe, arbeiten wir zurzeit mit unserem Entwicklerteam an der Online-Plattform(mein zweiter Einsatz). Wir haben schon das Grundgerüst eingebaut und als erstes PDF-Tool in unserem Projekt das Komprimieren implementiert. Als nächstes sind „Ver- und Entschlüsselungsfunktionalitäten“ dran. Wir bemühen uns darum, damit unsere Plattform euch in kurzer Zeit zur Verfügung gestellt wird.

Schulblock: Auch die Berufsschule stellte sich als weniger schlimm heraus als gedacht. Zumal ich hier bemerkt habe, dass ich einen Fable für Wirtschaft, aber auch soziale und personelle Themen habe. Von neu geschlossenen Freundschaften mal ganz abgesehen. Das alles war also eine sehr positive Entwicklung.

Einer der spannenden Aspekte bei der Ausbildung zum Fachinformatiker bei CIB ist, dass man im Laufe der Ausbildung je nach Interessenlage viele verschiedene Abteilungen durchläuft, welche im Zusammenhang mit dem Document Lifecycle stehen und man somit einen optimalen Überblick über das gesamte Dokumenten-Management-System bei CIB erlangt. Dadurch kann man sich im Laufe der Zeit ein großes Bild von dem gesamten IT-Bereich aneignen.

Noch ein weiterer Aspekt, den ich gerne zugeben möchte, ist, dass man frei seine weiteren Einsätze planen und gucken kann, ob man noch mehr rumkommen, also weitere Bereiche bei CIB kennenlernen möchte oder ob man seine bereits vorhandenen Interessen, Vorkenntnisse und sein bereits existierendes Wissen aus bisherigen Einsätzen weiter vertieft.

Wie ihr seht, haben alle Auszubildenden bei uns in der Firma eine Möglichkeit, sich ihre Ausbildung je nach Interessenlage zu gestalten. Was mir in letzter Zeit jedoch immer wieder bewusst wird, ist, dass die letzten zwei Monate wie im Fluge vergangen sind. Deswegen bin ich sehr gespannt, was das nächste Jahr so bringt…

Möchtest du auch das Programmieren von webbasierter Software zu deiner Leidenschaft machen und hautnah an der Weiterentwicklung unserer Firma mitarbeiten?

Dann bewirb dich doch für eine Ausbildung bei CIB und sei Teil unseres Teams.

Viel Erfolg!

Teile diesen Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.