Technische Begutachtung von der MRC-Kompression

Die Mixed Raster Content (MRC) Kompression beschreibt eine Technik zur Darstellung eines PDF’s zum Zweck der Bildkompression. Dabei wird der Seiteninhalt durch eine Segmentierung in verschiedene Bestandteile zerlegt und die jeweils komprimierte Grafik verwendet. Die entsprechenden Bereiche werden dann auf der Seite in unterschiedlichen Ebenen platziert. Dabei können die Ebenen verschieden Größen und Auflösungen haben und sich unter Umständen auch überdecken. Die MRC-Kompression ermöglicht es farbigen Hintergrund zu finden und zu löschen oder stark zu komprimieren. Text und Bilder werden auf einem weißen Hintergrund dargestellt, wodurch die Dateigröße verringert wird.

Quelle: https://www.abbyy.com/media/20417/05-fre-pdfmrc-support.png

Die Fiducia & GAD IT hat ein Verhalten gemeldet, ein Dokument welches einen DataMatrix-Barcode pro Seite beinhaltet wird mit dem CIB pdf brewer gedruckt. Im nächsten Schritt werden die DataMatrix-Barcodes von der CIB pdf toolbox erfasst und die Barcodes werden erkannt. In diesem Fall hat die MRC-Kompression den Barcode jeweils einmal in zwei Ebenen übereinander gedruckt, was für das bloße Auge nicht sichtbar ist, aber von dem Scanner erkannt wird. Der Scanner hat bei dem Dokument zwei Barcodes pro Seite erkannt. Dabei ist dieses Verhalten kein Fehler sondern eine Besonderheit von der MRC-Kompression.

Teile diesen Post: