Hallo aus der Entwicklung

So jetzt schreib ich auch mal was hier. Ich arbeite jetzt seit ca. einem Jahr im Entwickler-Team und werde mal kurz (oder lang) zusammenfassen, was ich da eigentlich gemacht habe bzw. mache.

Vorher aber noch ein Zitat, was so ein Entwickler/eine Entwicklerin eigentlich ist:

Entwickler: ein Organismus, der Kaffee in Code umwandelt.

– aus den Weiten des Internets

Ja das beschreibt es eigentlich ganz gut…

Ich schreibe hauptsächlich Code in Java, nein nicht die Insel, sondern die Programmiersprache 😉 Als Entwicklungsumgebung verwende ich Eclipse, das mir schon viel Arbeit abnimmt, indem es mir z.B. alle verfügbaren Methoden für eine Klasse auflistet oder Fehler im Code gleich anzeigt.

Achja, und dann gibt es da noch StackOverflow… Strg-C und Strg-V ist in dem Zusammenhang eine der wichtigsten Tastenkombinationen, die aber mit Vorsicht zu genießen ist: Wenn du selbst nicht mehr weißt, was dein Code eigentlich macht, solltest du dein Copy-and-Paste-Verhalten noch einmal überdenken.

Dazu abschließend noch ein passendes Zitat:

Schreibe deinen Code immer so, als ob der Kerl, der am Ende deinen Code pflegen muss, ein gewalttätiger Psychopath ist, der weiß, wo du wohnst.

Nächstes Mal schreibe ich dann über das erste größere Projekt, bei dem ich schon als Azubi mitwirken durfte 🙂

Let’s CIB and code!

Teile diesen Post:

Erweiterung der Dokumentation

Ein Teil meiner Aufgabe ist es, unsere Dokumentationen der CIB office Module zu erweitern bzw. zu verbessern.
Desweiteren bin ich zurzeit beschäftigt einen Runshell Aufruf zu bauen, welcher einen vorhandenen Barcode im PDF-Dokument entfernt (Schwärzen Funktionalität). Außerdem was noch zu erwähnen ist, dass ich für jede Woche die LO(LibreOffice) Wochenstatistik erstelle.

Teile diesen Post:

Aktuelle Aufgaben unsere Auszubildenden im Support

An dieser Stelle meldet sich auch der Support selbst zu Wort. Der Blog soll allen dazu dienen die Ausbildungsschritte zu verfolgen und wenn vorhanden in den Kommentaren Tipps mit zu geben. Den Auszubildenden soll er als eine Art Tagebuch dienen, so dass sie über einen längeren Zeitraum ihre Fortschritte verfolgen können.

Derzeit abeitet Mark mit mir zusammen am Projekt CIB IoT (benachbarter Blog). Eine der Aufgaben war es ein Multiblog System zu erstellen. WordPress bietet diese Möglichkeit und so haben wir fürs erste drei Blogs erstellt. Mark ist Administrator für das komplette System. Moritz unterstütz auf Systemebene (Server, Datenbank, Updates).

Die Einrichtung hat sich als etwas schwieriger gezeigt als man annehmen möchte. Die Anleitungen im Netz sind relativ eindeutig. Wir haben die Blogs vorerst intern auf einem Server platziert, später können diese ausgelagert werden. Problematisch ist, dass wir intern einen eigenen DNS haben (der auch notwendig ist), der wohl verhindert, dass neu angelegte Seiten so geroutet werden wie WordPress es erwartet. Aber – ein bisschen fummeln, schon lief die Kiste…

Außerdem unterstützt uns Mark bereits tatkräftig im PDF Support. Des weiteren wird er vom Vertrieb bei der Erstellung von Angeboten an unsere Kunden unterstützt.

Evelyn und Juliya sind derzeit in der Berufsschule und werden uns ab kommender Woche wieder unterstützen.

Teile diesen Post: