Ausbildungsnachweise bei CIB

Die Ausbildungsnachweise werden bei uns in der Firma Digital gehandhabt und sind unter Azubis.doxigate.de aufrufbar. Die Auszubildenden sind dazu verpflichtet wöchentlich ein Berichtsheft zu führen und darüber zu schreiben was sie innerhalb der Woche gemacht haben.

Um ein Berichtsheft zu erstellen, muss man die vorhandene Vorlage duplizieren. Der Name des Berichthefts setzt sich aus dem Jahr und der Kalenderwoche zusammen ( [Jahr] KW [Kalenderwoche] ).
Beim Ausbildungsnachweis muss der Vor- und Nachname, die Ausbildungsabteilung, die Nummer des Berichthefts, die Ausbildungswoche & das Ausbildungsjahr angegeben werden.

Bei den Betrieblichen Tätigkeiten beschreibt man zusammengefasst in Stichpunkten was man die Woche gemacht hat. Bei den Unterweisungen, Lehrgesprächen trägt man die Besprechungen ein welche man die Woche hatte. Im Berufsschule Abschnitt trägt man wenn man Berufsschule hatte, das Fach und die dazugehörigen Unterrichtsthemen ein.


Unterschrieben wird erst wenn das Berichtsheft vom Ausbildungsbeauftragten abgesegnet ist, das heißt das man sich das Berichtsheft gemeinsam anschaut und wenn nötig es verbessert. Zunächst unterschreibt der Auszubildende, danach der Ausbildungsbeauftragte, wenn man Minderjährig ist dann muss noch der Gesetzliche Vertreter unterschreiben. Wenn die Unterschriften vorhanden sind geht es zuletzt noch an den Ausbilder, welcher als letztes das Berichtsheft unterschreibt.

Teile diesen Post:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *